Unser Info - Blog 

Nicht nur für die Hände!

Seife ist heute nicht mehr so wie früher "afoch a Stickl Saff" mit dem man sich die Hände wäscht, sondern viel mehr eine hochwertige Pflege und Reinigung für den ganzen Körper. Heute legt man viel mehr Wert auf die verwendeten Inhaltsstoffe und deren Zusammensetzung sowie der Herkunft. 

Weg von der Gewohnheit und hin zum Ursprung

Heute greifen immer mehr Menschen bewusst zum vermeintlich aufwendigeren Stück Seife. Die Umstellung muss zuerst im Kopf beginnen:

Es ist eine reine Gewohnheitssache, eine Handvoll "Duschgel" zu nehmen, weil es einfacher ist, anstatt bewusst mit einem Stück Seife den Körper zu pflegen.

Unterschied handgemachte Qualitätsseife vs. Industrieseife

Hier muss man sagen, sauber wird man mit beiden Formen. Seifen mit Billig-Preis-Segment bestehen für gewöhnlich aus einer Grundbasis mit synthetisch hergestellten Tensiden, die mit Düften und Farbe versetzt werden. Diese werden maschinell in Formen gepresst - das typische Erkennungsmerkmal ist eine dünne Pressnaht (diese entsteht vom Zusammenpressen), manchmal wird diese auch weggeschliffen, aber an der Form ist sie auch erkennbar.

Beim Industrieprodukt produziert eine Firma die Grundbasis für viele verschiedene Hersteller, dadurch auch so günstig.

Handgemachte Seifen bestehen aus Lauge und hochwertigen pflanzlichen oder tierischen Ölen/Fetten (wir verwenden nur pflanzliche Öle/Fette). Diese werden in einem Arbeitsprozess gemischt, vermengt, beduftet, gefärbt und in Form gegossen. 

Die Berechnung der Seifenrezepte ist herstellerspezifisch und jeder Produzent legt Wert auf pflegende, besondere Inhaltsstoffe und seine individuelle Handschrift im Aussehen und Design.

 

Unterschied Seife zum Duschgel

Das Duschgel schäumt sofort, bei der Seife wird der Schaum erst durch mehr-fache Reibung auf der Heut erzeugt.

Doch gerade diese Reibung ist essentiell für die Haut, sie entfernt abgestorbene Hautteilchen, reinigt die Poren damit die Haut wieder "Atmen kann" und regt nebenbei auch gleich die Durchblutung an.

Während dem Duschvorgang ist das typische "Quietsch-Gefühl" (Reinigungsprozess) auf der Haut etwas ungewohnt, aber nach der Trocknung ist das Hautgefühl umso angenehmer.

Wieso gerade unsere Seife? 

Unsere Seifen sind alle per Hand gesiedet und haben eine hohe Rückfettung bis zu 10 %, das bedeutet die Seife hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl ohne sich extra noch eincremen zu müssen. Gerade heute wo man so wenig Zeit hat, spart man so gleich einen Arbeitsschritt der Körperpflege.

Wir sind ein kleiner Familienbetrieb aus der Region Carnuntum in Niederösterreich und stellen mit viel Liebe und Leidenschaft handgemachte Kosmetikprodukte her. Wir wählen sorgfältig unsere Zutaten aus und verarbeiten sie schonend. Das Lavendelöl als auch das Lavendel Hydrolat stellen wir selbst her (eigenes Lavendelfeld, Ölproduktion und Verarbeitung). Unsere Produkte sind handgemacht, vegan und mikroplastikfrei. 

Rückfettung was ist das?

Als Rückfettung versteht man nicht verseiftes Öl, welches bei der Seifenherstellung in der Seife gebunden wird. Dieses Öl sorgt nach dem Duschen für ein sauberes aber geschmeidiges Hautgefühl.

Mythos für "Kinder geeignet - kein Augenbrennen"

Alle Eltern möchten nur das Beste für ihre Kinder, daher wird meist auf Waschprodukte zurück gegriffen, die speziell für Kinder geeignet sind und zB. "kein Brennen in den Augen" versprechen. Unerwähnt bleibt aber, dass diese Produkte mit Anästhetikum (Betäubungsmittel)  versetzt wurden, damit Kinder das Brennen in den Augen nicht spüren! Das Brennen ist aber eine Schutzfunktion des Auges um dem Körper zu signalisieren, dass etwas nicht stimmt und das Auge sofort ausgewaschen werden muss. 

Wir verwenden keine Zusätze zur Betäubung! Seifen werden mit Lauge hergestellt und Lauge brennt natürlich in den Augen. Wir empfehlen daher, lieber gleich darauf zu achten, den Seifenschaum gar nicht erst in die Augen zu bekommen (ev. Abdecken der Augen mit einem Handtuch). 

SEIFENTYPEN

Welche Seife ist für mich geeignet

Zu der Frage, welche Seife ist für mich geeignet? Kann man nur sagen, bei einer Seife sind nicht nur die Inhaltsstoffe ausschlaggebend, sondern sie muss man riechen können und genauso muss sie gefallen. Im weiteren Sinn, einfach ausprobieren ist der beste Weg zur Beurteilung.

Haarseife

Speziell wenn man von einem handelsüblichen Shampoo auf eine Haarseife umsteigt, muss man sich bewusst sein, dass man einen Umstellungszeitraum von ca 25-35 Tage hat, bis sich die Kopfhaut erneuert, um wirklich beurteilen zu können, ob und wie die Haarseife gewirkt hat. Wenn man während dieser Umstellungsphase wieder zu einem anderen Produkt greift (flüssig Shampoo etc.) beginnt man wieder von neuem.

Universal-/Körperseife

Unter einer als Universal- bzw Körperseife bezeichneten Seife heißt, dass diese universell einsetzbar für Gesicht, Körper und Haar geeignet ist. Also vom einfachen Händewaschen bis hin zur Haarwäsche verwendbar. 

Pflegeseife

Unter einer Pflegeseife versteht man, dass bei diesem Produkt auf besonders pflegende oder spezielle Inhaltsstoffe wert gelegt wird.

Aufbewahrung / Lagerung

 

Aufbewahrung Seifen

Bis zur Verwendung an einem kühlen und trockenen (nicht feuchten zb. Bad - Wasserdampf) Ort lagern. Nach Verwendung immer trocknen lassen, dann bleibt die Seife länger ergiebig. Wenn eine Seife nasse Füße hat bzw  "im Wasser steht" weicht sie auf und ist schnell verbraucht. Nicht in Reichweite von Kindern aufbewahren!

Aufbewahrung Badebomben

Bis zur Verwendung an einem kühlen und trockenen (nicht feuchten zb. Bad - Wasserdampf) Ort lagern. Nicht in Reichweite von Kindern aufbewahren!

Aufbewahrung Lavendelhydrolat und Lavendelöl

Bis zur Verwendung kühl, trocken an einem dunklen Ort lagern.

Nicht in Reichweite von Kindern aufbewahren!

  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,
image003 Log Bauernladen.jpg

Lowland Essences | Weingartengasse 12 | 2403 Scharndorf | ​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Tel: +436764451990 | lowland.essences@gmail.com

BIC: SPHBAT21XXX IBAN: AT87 2021 6216 8244 6000

© 2019 by Johannes Mikola